„Grüne“ Leckerbissen…

…wurden sie von meinem Sohn getauft, als er diese für den Kuchenbasar mit in die Schule nahm.  Dieser Schultermin ging bei mir völlig unter und regte mich an, am frühen Morgen zu improvisieren.

Wenn es mal schnell gehen muss, kommt folgendes heraus:

Herzhaft lecker schmeckende Teilchen, welche Minipizzen ähneln und mit ihrem Belag aus Gemüse mit gutem Gewissen angeboten werden durften. Und die Reaktion meines Sohnes, als er nach Hause kam, ermutigte mich, mit euch das Rezept zu teilen. Er rief:

„Mama – alles verkauft und die grünen Leckerbissen waren in Nullkommanix alle. Manche haben mich sogar nach dem Rezept gefragt!“

Kennt ihr tiefgefrorene Hefeklöße? Jene kaufte ich einige Zeit vorher bei meinem Supermarkt um die Ecke, „welcher die Lebensmittel liebt“ (möchte keine Werbung machen, daher die Umschreibung).

Und diese Hefeklöße taute ich auf, schnitt sie jeweils in zwei Hälften und somit stand die Grundlage der Leckerbissen schnell zur Verfügung.

Zutatenliste:

  • 1 Zucchini mit Schale grob durch die Küchenreibe raspeln
  • 1 Stange Lauch waschen, fein schneiden
  • 4 kleine Tomaten in feine Scheiben schneiden
  •  2 bis 4 EL Olivenöl in der Pfanne erhitzen und mit
  • 1 Knoblauchzehe (geschält, zerdrückt) sanft andünsten
  • 60 g Frühstücksspeck hinzufügen und kurz anbraten

Zucchini und geschnittenen Lauch zufügen und alles für etwa 5 Minuten dünsten. Den Inhalt in eine Schüssel füllen und mit

  • 1 Packung tiefgefrorenen oder frisch gehackten Basilikum und
  • 100 g geriebenen Emmentaler mischen und mit
  • Salz/Pfeffer abschmecken (Masse muss noch heiß sein, damit der Käse etwas schmilzt)

Nun auf die Hefeteighälften je 1 Tomatenscheibe legen und die Lauch-Zucchinimasse  gleichmäßig verteilen und ca. 10 bis 15 Minuten bei etwa 150 Grad backen.

Bevor ihr Tomate und Gemüse verteilt,  könnt ihr, je nach Geschmack noch etwas Knoblauch-Olivenöl auf den Teig träufeln. Das macht das Ganze besonders pikant.

Oft sind die fantasievollen Gerichte die besten und in diesem Fall eine geniale, herzhafte Alternative zu Kuchen & Co.

Probiert´s aus!